nunja - jetzt finde ich wieder Zeit zum Bloggen.

die letzte woche ist nicht wirklich optimal gelaufen. wirklich, ich will endlich aus der scheiße rauskommen, aber ich ertappe mich echt immer öfters (wieder), dass ich in der schule nichts esse und zuhause meiner mutter dann erklär: "tut mir leid, ich esse nicht mit, ich hab in der schule schon gegessen." .. das ist so wahnsinnig scheiße,und ich weiß das. aber während diesem satz bin ich echt nicht ich selbst. und es is seltsam, dass ich das so im nachhinein immer verstehe, aber währenddessen dann nicht.

vielleicht ist es das, was eine richtige essstörung ausmacht. die langsame besetzungung des eigenen körpers von etwas, was ich nicht definieren kann. und das blöde ist - es passiert mir ja nicht zum ersten mal.. 

19.1.08 10:00
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de